Aktuelles-Details

Auf den Spuren der Wikinger

14.12.2016 09:56

Hey, Wickie, hey!

Anfang November fuhren die Klassen 5a und 6a in Begleitung von Frau Buddeus, Frau Glessinger und Frau Klarl nach Rosenheim und begaben sich auf die Spuren der Wikinger.

Das über 17 Meter lange Originalkulissenschiff aus dem Film „Wickie auf großer Fahrt“ auf dem Lokschuppenplatz stimmte die Schüler auf die ehrenvollen Krieger, mordenden Plünderer und geschäftstüchtigen Wikinger des Nordens ein. In der einstündigen, kindgerechten und interessanten Führung erfuhren die Schüler allgemeine Informationen zu den Wikingern - wie zeitliche Einordnung und Herkunft.

Die Schriftzeichen der Wikinger - die Runen - wirkten auf die Schüler zunächst rätselhaft, weil das Alphabet nur aus 16 eckigen Buchstaben ohne Rundungen besteht. Die Speisen dieses Germanenstammes konnten die Schüler interaktiv kennenlernen und mit ihrem heutigen Angebot vergleichen. Vom Totenkult waren die Schüler durch das 1000 Jahre alte Skelett natürlich sehr beeindruckt.

Im Anschluss an die Führung konnten die Schüler in Workshops ein Schatzkästchen oder ein Wikingerschiff herstellen. Mit vielen neuen Eindrücken trat die Crew mit ihren Lehrerinnen ihre Heimfahrt mit dem Bus an.

Zurück