Aktuelles-Details

Potentialanalyse an der Handwerkskammer Deggendorf

17.01.2018 11:37

Die Klasse M8 der Mittelschule Hengersberg führte vom 20. - 21.11.2017 jeweils von 8 Uhr bis 15:15 Uhr an der Handwerkskammer Niederbayern/Oberpfalz in Deggendorf eine Potenzialanalyse zum Thema Berufsorientierung durch.

Um 08.30 Uhr kamen die Schüler an, und begrüßten die Betreuer. Dann ließen sie sich Informationen über den Ablauf geben und bereiteten die Beurteilungsmappen vor. Die Klasse wurde in Gruppen eingeteilt. Es gab fünf verschiedene Stationen mit Aufgaben. Als Erstes mussten sie den kürzesten Fahrradweg finden und verteilten Dinge von Robina Hood.

An Station zwei zeichneten die Schüler Pfeile und Punkte an. Anschließend mussten sie noch einen Zimmerplan ausmessen. Bei Herrn Kantmann an Station drei diskutierten sie über die Verwendung von 1000 Euro Gewinn und über die Planung einer Wohnung.

An Station vier bogen die Schüler einen Draht nach Vorlage. Aus Sperrholz stellte die Klasse einen Fisch her. Zum Schluss schnitten die Schüler mit einem Skalpell ein Auto aus Papier und mussten verschiedene Buchstaben nachspuren. Als Letztes beobachteten und beurteilten die Ausbilder die Klasse M8.

 

Bericht von Lena Ostertag, M8

Zurück