Aktuelles-Details

Schülerlotsenausbildung

28.01.2019 14:53

Auch in diesem Jahr machen unsere Schüler/innen aus den 8. Und 9. Klassen eine Ausbildung zum/zur Schülerlotsen/in. Der Schülerlotsendienst hat die Aufgabe, die Schüler/Innen auf dem Schulweg vor Unfällen im Straßenverkehr zu schützen, insbesondere durch sicheres Geleit beim Überqueren der Straße.

Damit verstärken sie die Sicherheit der Schüler/Innen auf ihrem Schulweg. Die ausgestreckte Winkerkelle weist die Verkehrsteilnehmer auf den Vorrang überquerender Kinder an Fußgängerüberwegen hin.Unserer Schule steht eine ausreichende Anzahl von ausgebildeten Schülerlotsen der 8. Und 9. Klassen zur Verfügung. Immer 2 Schülerlotsen werden an einem festgelegten Tag in der Woche zum Lotsendienst eingesetzt. Pro Einsatzort steht ein Ersatzschüler zur Verfügung, der im Krankheitsfall durch den erkrankten Schülerlotsen informiert wird.

Die theoretische und praktische Ausbildung des Schülerlotsendienstes wird durch Herrn Kronschnabl von der Polizeiinspektion Deggendorf durchgeführt.

Ausbildungsinhalte:

- Sinn und Zweck sowie Aufgaben, Verantwortung und Befugnisse des Schülerlotsendienstes

- Grundregeln der StVO und Verhaltensvorschriften für alle Verkehrsteilnehmer

- Verkehrszeichen und – einrichtungen

- Geschwindigkeit, Reaktionszeit, Bremsweg, Anhalteweg

- Praktische Übungen

Am Ende der Ausbildung ist ein Testfragebogen zu bearbeiten. Die erfolgreiche Teilnahme an der Ausbildung ist im Schülerlotsenausweis eingetragen und sie erhalten ihre Ausrüstung.

Zurück