Aktuelles-Details

Sucht geweckt beim Vorlesetag

18.11.2019 08:52
Peter Glotz las in den Räumen der Bücherei Hengersberg Jugendbücher vor den Schülerinnen und Schülern der 6. Klassen der Mittelschule Hengersberg.

(ni) Hengersberg. Lesen beflügelt die Fantasie, regt die Sprach- und Leseentwicklung an, gute Bücher können sogar süchtig machen. Dies zeigte beim bundesweiten Vorlesetag Peter Glotz den Schülerinnen und Schülern der 6a und der 6 Ganztagsklasse der Mittelschule Hengersberg. Begrüßt wurde Glotz von Büchereileiterin Maria Mirwald in den Räumen der Bücherei.

Zwei Jugendbücher hatte Glotz ausgewählt, die beide den Nerv der Schüler traf. „Crazy Games“ einen Thriller von Mirjam Mous, handelte von Entführung, lückenloser Überwachung und die Ausführung gefährlicher Aufträge. Der Hauptdarsteller Elvis muss dabei seinen Vater aus den Fängen von Entführern befreien.

Weiter vorgelesen hatte Peter Glotz aus dem Buch Angriff der Atome aus der Sciencefiction-Reihe „Inventory“ von Andy Briggs. Dies handelte von drei Jungs, die verschwundene Erfindungen zurückzubringen mussten. Ihr Weg führte sie nach Tokio, ausgestattet mit Spielzeug und auf sich allein gestellt. Sichtlich gefesselt lauschten die Schülerinnen und Schüler der Lesung. Im Anschluss wurden von den Schülern interessante Fragen gestellt, insbesondere zum letzten Buch.

Beide Bücher werden umgehend in der Bücherei eingestellt, versprach Maria Mirwald und können demnächst ausgeliehen werden.

Quelle: Bianca Nickl, Presse - Wir bedanken uns für die Bereitstellung von Artikel und Bild für die Veröffentlichung auf der Homepage!

Zurück